Geistheilung

 

"Unsere Mitmenschen mit denen wir leben, spiegeln uns im Miteinander wieder, was wir lernen dürfen, um in die wahre Liebe zu kommen." (Heidi Gruebel)

“Die Menschen suchen Heilung für Krankheiten, die sie nicht kennen und suchen Heilung für Symptome, die sie nicht verstehen und suchen Gesundheit, die sie nicht leben können!” Wenn wir die Krankheit nicht verstehen und die Symptome nicht kennen und uns keine Gedanken über uns selber machen, können wir nicht ins Heil kommen!” (Horst Krohne, Auszug aus Buch Die 12 Programme des Bewusstseins)

 

 Herzlich Willkommen auf meine Internetseite.

Ganzheitliche Praxis

Geistiges Heilen – Hilfestellung für Ihre Gesundheit

Schauen Sie sich um, informieren Sie sich und verschaffen Sie sich Ihren ersten Eindruck. 
(Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker. Meine Hilfe geschieht auf geistiger Ebene und sie ist ein rein spiritueller Vorgang.)
 

Wir sind das, was wir glauben zu sein.”

Sona Rybarova

Sona Rybarova Tel.: 0176 38858046

Geistheilung nach Horst Krohne.

  • Geistheilung hat keine Nebenwirkungen.
  • Geistheilung ist eine hochwertige alternative Ergänzung.
  • Der Geistheiler ist Kanal, der über Energien Informationen weitergibt.
  • Grundprinzip der Geistheilung ist Anteilnahme, Einfühlung, Mitgefühl und Mitteilung.

Wieso passiert es gerade mir und gerade jetzt?

Wir wissen erst ob es Gold ist, wenn wir es im Feuer sehen. Was etwas wert ist wissen wir, wenn es schwierige Situationen zu meistern gilt. Insofern sind solche Situationen gute Situationen, denn sie geben uns Gewissheit, was wirklich Substanz hat. Vielleicht bleibt da nicht viel, aber viel brauchen wir eigentlich auch nicht, um glücklich zu sein. Es muss “nur” echt sein.

Eine Emotion schafft eine Situation. Wenn man in die unsichtbaren aber vorhandenen Ebenen hinschaut verweben sich dort die Situation, Emotion und Schicksal in einer Symbiose, welche sich im wirklichen Leben realisiert.

Das bedeutet, wir gestalten die Welt durch unsere Taten, Entscheidungen und damit verbundenen Emotionen. Wenn wir nicht mit unseren eigenen Ich und somit mit dem Plan der gesamten Schöpfung im Einklang stehen, werden wir unzufrieden, unerfüllt, unglücklich, wütend, lethargisch und depressiv. 

Es ist aussichtslos eine Krankheit zu behandeln ohne dass sich der Mensch im Wesen gleichzeitig emotional verändert.

Eine tiefe Veränderung zur einer langfristigen körperliche Harmonie, kann man durch oberflächliche geringe Korrekturen nicht bewirken. Man muss über die Grenzen des eigenen „Ich“ gelangen, wobei das „Ich“ als mein Leben, meine Wünsche zu verstehen ist. Eine Krankheit betrachte ich als ein Ansporn zur Entwicklung. Wenn wir die Krankheit beseitigen ohne zu verstehen warum sie entstanden ist, hören wir auf uns zu entwickeln. Dadurch entstehen Konflikte, die sehr oft nicht bereinigt werden. Sie werden zu ungelösten seelischen Konflikten. Fatal daran ist, dass eine körperliche Erkrankung ihren Ursprung ganz oder zum Teil in diesen ungelösten Konflikten hat. Die Konflikte werden im Unterbewusstsein, in den verschiedenen Körperebenen und in der Seele gespeichert. Dort führen sie zu Blockaden der natürlichen Schwingung und Regulation, die sich früher oder später körperlich manifestieren. Jede Krankheit und jede für uns unzufriedene Situation will uns etwas sagen. Jede Zelle, jedes Organ und jedes Körperteil ist eine Gesamtheit von uns. Sie arbeiten als ein eingespieltes Team. Sie haben ihr eigenes primäres Denken und Bewusstsein. Organe und Körperteile sind nicht blind. Sie reagieren bewusst mit Fehlfunktionen. Unsere Körper reagiert mit allen Teilen, immer im Sinne des Ganzen, für Körper, Seele, Geist und kollektives Dasein. Wenn wir eine Krankheit beseitigen ohne zu verstehen, warum sie entstanden ist, hören wir auf uns zu entwickeln.

Ein finnisches Sprichtwort sagt es ganz einfach: “Dein Körper ist klüger als du denkst” und Horst Krohne (bekannter Geistheiler) schrieb:” Der Mensch denkt und Gott lenkt.” Nehmen wir beide Sprichworte ernst, dann ist das gehirngebundene Denken nur ein Teil unserer Entscheidungsmöglichkeiten.

Der Körper sagt uns wohin es geht und das kollektive oder göttliche Bewusstsein lenkt unsere Entwicklung. Unser Verstand reicht nicht aus, ein zufriedenes und gesundes Leben zu führen. Lernen wir, in uns hinein “in unser Herz” zu hören, lernen wir was unser Körper uns sagen will. Dann wird so mancher aus dem Intellekt getroffene Entschluss eine bessere Richtung nehmen.

Empfohlene Seiten /Horst Kohne und die SDGH im Internet:

https://www.geistheiler-finger.de/spirituelle-beratung/

http://www.schule-der-geistheilung.de/

https://www.youtube.com/user/vofi17

https://www.horstkrohne.de/

https://www.youtube.com/watch?v=wZSG6GWQyiI

https://www.mystica.tv/mystica-tv-horst-krohne-aus-dem-wissenschatz-eines-geistheilers-2-teil/

http://www.gerald-kropp.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen